Die UDB auf Facebook

Willkommen auf den Internetseiten der Unabhängigen Demokratischen Bürger Inden e.V.

Aktuelles aus der Arbeit der UDB Inden

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2020

UDB-Fraktion verlässt Ratssaal vorzeitig

Seltsamer Einstand für Elke Havertz (parteilos) im Indener Gemeinderat als neue Gemeindeverordnete

Inden. Einen seltsamen Einstand erlebte Elke Havertz (parteilos) am Mittwoch im Indener Gemeinderat. Zunächst war die Kommunalpolitikerin von der Stellvertretenden Bürgermeisterin Karin Krings (CDU) als neue Gemeindeverordnete und Nachfolgerin von Zdenka Urbanova (UDB) verpflichtet worden, die zum 30. November ausgeschieden war. Doch schon vor dem Eintritt in die Tagesordnung zog sich die UDB-Fraktion, der Havertz sich angeschlossen hat, aus dem Ratssaal zurück.

Weiterlesen ...

Doppelhaushalt 2019/2020 verabschiedet

UDB trägt Geldverschwendung nicht mit

Die gute Nachricht zuerst: Mit denStimmen der UDB wurde eine weitere Anhebung der Steuersätze verhindert. Bereits in der Hauptausschusssitzung am 26.06.2019 wurde beschlossen, die Steuerhebesätze für 2020 unverändert auf dem Stand von 2019 zu belassen.Trotz verbesserter Rahmenbedingungen ist die Haushaltslage in Inden mit einem Defizit von rund -5,5 Mio. € für 2019 und rund -4,5Mio. € für 2020 weiterhin desolat.

Weiterlesen ...

Haushaltsrede 2019

des Fraktionsvorsitzenden der UDB-Fraktion im Rat der Gemeinde Inden, Herbert Schlächter

(es gilt das gesprochene Wort)
Weiterlesen ...

Indemann-Cup 2019

Eingerahmt von den Vereinsvorständen des FC Inden/Altdorf 09/21, Franz Josef Mainz und Michael Olbrich, zeigen sich die Mitglieder der UDB Inden e.V. bei bester Laune: Kein Wunder, denn der erste "Indemann-Cup" des FC Inden/Altdorf war wie die Vorgänger-Veranstaltungen der vergangenen Jahre, auf denen die UDB'ler immer gern zu Gast waren, bestens organisiert!

Abwassergebühr-Rückforderung

UDB Inden hat große Bedenken gegen erlassene Bescheide

Ja, die Verärgerung der Indener Bürgerinnen und Bürger ist groß. Eine in 2016 für das Jahr 2015 erfolgte Erstattung von Abwassergebühren ist ursächlich für die jetzt geforderte Rückzahlung durch die Verwaltung. Als Begründung hierfür wird ein "Abrechnungsfehler" genannt, für den sich der Bürgermeister auch entschuldigt.Nicht aber der Bürgermeister ist Grund für das Problem, sondern der Ratsbeschluss von CDU, SPD und Grünen vom 13.12.2018, der gegen die Stimmen der UDB gefasst wurde: Mit diesem wurde die Rückforderung beschlossen und der Bürgermeister ist verpflichtet, diesen Ratsbeschluss umzusetzen. Dies hat er Ende Mai getan.

Weiterlesen ...

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

images/slider/SlidePanorama.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur udb-inden.de - Datenschutzerklärung Ok