Presseschau
Die UDB auf Facebook

UDB irritiert von Darstellung des Rechnungsprüfungsausschussvorsitzenden J.J. Schmitz

Josef Johann Schmitz' (SPD) in der Presse zitierte Äußerung "dass alle Ratsmitglieder Kenntnis von der Sonderrücklage gehabt hätten" ist - beabsichtigt oder nicht - mißverständlich.
Ganz klar und eindeutig:
Ihre UDB-Ratsmitglieder Heinz Bellen, Gregor Krzenziessa-Kall, Manfred Meurers, Hans Pötter, Herbert Schlächter, Hermann J. Schmitz und Zdenka Urbanová hatten keine Kenntnis von rechtswidrig nicht eingebuchten Haushaltsmitteln ("schwarze Kasse") und haben erst mit der Offenlegung des Sachverhalts durch Bürgermeister Langefeld im November 2015 Kenntnis davon erhalten.
Ob die Kolleginnen und Kollegen der anderen Fraktionen mit diesem "Mißverständnis" und der damit auch Ihnen aufgeladenen Verantwortung umgehen können?

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur notwendige Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.